• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Auf dem Schilk 10-12, 58675 Hemer

Die Nacht von Samstag auf Sonntag sollte für die Kameraden der Löschgruppe Becke eine lange werden. Eine sehr lange.

Um kurz vor Mitternacht wurden die ehrenamtlichen Kameraden aus der Becke zur Unterstützung der sechs hauptamtlichen Kräfte der Feuer- und Rettungswache in das Industriegebiet Edelburg gerufen. Diese bekämpften bereits seit ca. einer halben Stunde einen heimtückischen Brand auf einem LKW Anhänger. Genauer handelte es sich um einen geschlossenen Container. Da der Brandherd mittels Wärmebildkamera von außen an mehreren Stellen im Container zu lokalisieren war, öffneten die Atemschutztrupps aus der Becke den Auflieger an mehreren Stellen mit einem Motor-Trennschleifer.

Einen ersten Löscherfolg konnten die drei eingesetzten „Fognails“ liefern. Dieses sind kleine Löschlanzen, die von außen durch das Metall des Anhängers geschlagen wurden und dann im Inneren einen Wassernebel versprühen. Sie dämmten den unzugänglichen Brand ein, konnten ihn jedoch nicht komplett löschen, sodass der Überseecontainer jetzt an mehreren Stellen, durch die geschaffenen Öffnungen, mit Wasser geflutet wurde. Als sich nach mehreren zehntausend Liter Wasser immer noch kein endgültiger Löscherfolg einstellte, blieb den Kräften vor Ort keine andere Wahl als die folgende:

Unter Atemschutz wurde nun der komplette Inhalt des Anhängers ausgeräumt und abgelöscht. Da diese Arbeit einen erneuten massiven Atemschutzeinsatz bedeutete, wurde umgehend die Löschgruppe Landhausen nachalarmiert. Mit den vereinten Kräften beider Löschgruppen und etlichen Atemschutztrupps, konnte um 06:30 Uhr „Feuer aus“ gemeldet werden. Der komplette Inhalt wurde abgetragen, abgelöscht und mit einem Radlader der Stadtbetriebe auf den Seitenstreifen geschoben.

Während der Löscharbeiten wurde ein Kamerad der Löschgruppe leicht verletzt, er kam zur Kontrolle ins Krankenhaus und konnte dieses bereits heute Mittag gesund wieder verlassen.

#Unwetter

Wetterwarnung für Märkischer Kreis :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 19/10/2018 - 17:52 Uhr

#Support

Paypal

15 €

per Spende

  • Ehrenamt unterstützen
  • Steuerlich abziehbar
  • ---
  • ---


#Statistiken

Heute62
Gestern184
Diese Woche909
Dieser Monat2389
Insgesamt145383

Besucher Info: Unknown - Unknown Freitag, 19. Oktober 2018