• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Auf dem Schilk 10-12, 58675 Hemer

20 Minuten vor dem Jahreswechsel heulten fast in der gesamten Stadt die Sirenen.

An der Hauptstraße, im alten Störmer Gebäude, stand eine Wohnung lichterloh in Flammen. Aufgrund der Anzahl der Notrufe die über die 112 reinkamen, wurde sofort mit dem Alarmstichwort F2-Entwickelter Brand alarmiert, eine Maßnahme die sich als goldrichtig herausstellte. Die Löschgruppe Becke rückte bereits zwei Minuten nach dem Alarm Richtung Innenstadt aus. Als erste Maßnahme stellten die Kameraden sofort die Wasserversorgung für die Drehleiter sicher. Kurz darauf trafen der Einsatzleitwagen(ELW) und das LF16-TS an der Einsatzstelle ein. Hier teilten sich die Kräfte der Löschgruppe auf, vier Trupps rüsteten sich mit Atemschutz aus und begaben sich zur Sammelstelle für die Atemschutztrupps, während der Rest sich um die Betreuung der betroffenen Bewohner gekümmert hat.

Um kurz nach Mitternacht haben sich die Mitglieder der Löschgruppe erneut gesammelt um das Löschgruppenfahrzeug 10 und das Tanklöschfahrzeug der Feuerwache zu besetzen. Zehn Kräfte stellten bis viertel vor zwei Uhr in der Nacht den Grundschutz der Stadt Hemer sicher. Während der Wachbesetzung fingen die Kräfte der Löschgruppe Becke bereits an den Tausch der gebrauchten Atemschutzgeräte für die eingesetzten Einheiten vorzubereiten. Zwei Kameraden brachten im Laufe der Nacht mit dem Gerätewagen der Feuerwache weitere Atemschutzgeräte und Streusalz zur Einsatzstelle an der Hauptstraße.

Gegen Ende der Wachbesetzung gab es dann noch einen Einsatz für das LF10 und den ELW. Am Hademareplatz brannte ein Haufen abgebrannter Feuerwerkskörper. Dieser wurde vom Angriffstrupp mit dem Schnellangriff abgelöscht und bereits nach wenigen Minuten konnte über den ELW „Feuer aus“ gemeldet werden.

Die Löschgruppe Becke war zum Jahreswechsel mit 15 Kräften im Einsatz, darunter ein Verbandsführer, drei Gruppenführer und elf Feuerwehrmänner.

#Unwetter

Wetterwarnung für Märkischer Kreis :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 19/10/2018 - 18:24 Uhr

#Support

Paypal

15 €

per Spende

  • Ehrenamt unterstützen
  • Steuerlich abziehbar
  • ---
  • ---


#Statistiken

Heute65
Gestern184
Diese Woche912
Dieser Monat2392
Insgesamt145386

Besucher Info: Unknown - Unknown Freitag, 19. Oktober 2018